Arbeit und Leben (DGB/VHS) Hochtaunus

Arbeitsgemeinschaft für politische Bildung

im Hochtaunuskreis

 

Wir über uns

Mitglieder / Träger

Kooperationspartner

weitere Partner (Links)

Kontakt / Impressum

 

 

  Aktuelle Bildungsangebote

 

  Bildungsprogramm 2008

  Bildungsprogramm 2009

  Weitere Studienreisen

  ÖPNV im Taunus

  Der Taunus im II. Weltkrieg

  NS-Gedenkstätten

  Archiv

  zurück zur Startseite

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Einladung zum Bildungsurlaub

Potsdam Toleranz muss eine Tradition haben"

Geschichte und Gegenwart in der Landeshauptstadt von Brandenburg  

Seitdem fast die gesamte, über 250 Jahre alte Innenstadt glanzvoll renoviert wurde, wird Potsdam als Wohnort, Reiseziel und Wirtschaftsstandort immer beliebter. Die Einwohnerzahl steigt, Arbeitslosigkeit und Wohnungsleerstand gehören zu den niedrigsten in Ostdeutschland.

Migration ist kein neues Phänomen, sondern es zieht sich durch die Geschichte und oft zum Vorteil der aufnehmenden Länder. Zum glanzvollen Aufstieg Potsdams seit dem Ende des 17. Jahrhunderts hat die religiöse Toleranzpolitik der Hohenzollern und der daraus begründete Zuwanderung von Hugenotten, Holländern, Juden, Böhmen oder Russen beigetragen. Sie haben ihre Spuren in der Mark Brandenburg und Potsdam hinterlassen, z. B. das Holländische Viertel, Nowawes, das Dorf der böhmischen Weber, oder die russische Siedlung Alexandrowka. Wir folgen deren Spuren und beschäftigen uns mit der Geschichte und Gegenwart von Migration, mit den Motiven der Wandernden und mit den Folgen, mit Integration, Assimilation, Toleranz und Duldung.

Natürlich nehmen wir uns auch Zeit für das Potsdamer Abkommen, das 1945 u. a. die deutsche Teilung begründete und den Kalten Krieg auslöste. Symbolischer Ort dafür ist die Glienicker Brücke, die ehemalige Grenze zwischen Berlin und der DDR, eingebettet in ein Gebäude- und Naturensemble, das von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde.

Welche sozialen und wirtschaftlichen Auswirkungen die Wende und die Nähe zu Berlin hat, werden wir erfahren und diskutieren.

Studienseminar in Potsdam 13. 17. Oktober 2008

Anmeldefrist als Bildungsurlaub beim Arbeitgeber: 29. August 2008.

Dieser Bildungsurlaub war ausgebucht.

Teilnahmebeitrag: bei Eigenanreise = € 370,--, einschl. Bahnfahrt ab/bis Frankfurt am Main = € 470,--, einschl. Bahnfahrt ab/bis Düsseldorf = € 450,--, Einzelzimmer-Zuschlag: € 130,--. Leistungen in Potsdam: Unterkunft mit Frühstück im Doppelzimmer bzw. Twin, Seminarkosten, Transfers und Eintritte.

Teilnahmezahl: mind. 8 bis ca. 25 Teilnehmende. Die Anmeldung kann zwar formlos, sollte aber mit Bezug auf unser Programm schriftlich erfolgen, d. h. per Brief oder e-mail an: „Arbeit und Leben (DGB/VHS) Hochtaunus", Marienbader Platz 18, 61348 Bad Homburg v. d. Höhe, Telefon: 06172 / 92 10 02, e-mail: Arbeit-und-Leben@online.de.

Dieses Studienseminar (Bildungsurlaub) hat wieder in Zusammenarbeit mit dem DGB-Bildungswerk Nordrhein-Westfalen stattgefunden. Anbei ist ein Bericht über unseren Bildungsurlaub neu!  in Potsdam.

Diese Seminarausschreibung können Sie auch im Druckformat erhalten, wenn Sie die unterstrichene, grünfarbig markierte Seitenüberschrift oben anklicken.

Zusätzliche inhaltliche Informationen zu Potsdam und seiner Umgebung sind im Internet u. a. zu finden unter (bitte anklicken):

http://www.brandenburg-info.com/potsdam/f_potsdam.htm;  http://www.brandenburg-info.com/potsdam/zentrum.htm;

http://www.brandenburg-info.com/potsdam/belvedere.htm http://www.brandenburg-info.com/potsdam/sanssouci.htm;

http://www.brandenburg-info.com/potsdam/alexandrowka.htm http://www.brandenburg-info.com/potsdam/volkspark.htm;

http://www.potsdam.de/;  http://www.potsdamtourismus.de/ http://www.potsdamer-stadtplan.de/

http://www.stadtplan-potsdam.de/ http://de.wikipedia.org/wiki/Potsdam http://www.wikivoyage.org/de/Potsdam

http://wikitravel.org/de/Potsdam http://de.wikipedia.org/wiki/Hollaendisches_Viertel http://de.wikipedia.org/wiki/Nowawes;

http://www.sanssouci-sightseeing.de/ http://de.wikipedia.org/wiki/Potsdamer_Konferenzhttp://www.zzf-pdm.de/

http://www.uni-potsdam.de/;  http://www.mmz-potsdam.de/ http://www.urania-potsdam.de/ http://www.archiv-potsdam.de/

http://www.filmmuseum-potsdam.de/ http://www.biosphaere-potsdam.de/cms/;  http://www.schiffahrt-in-potsdam.de/;

http://www.potsdam-mittelmark.de/; http://www.gastro-events.de/secure/apartments/apartments.htm

Auszüge aus dem Hessischen Bildungsurlaubsgesetz