Arbeit und Leben (DGB/VHS) Hochtaunus

Arbeitsgemeinschaft für politische Bildung

im Hochtaunuskreis  (seit 1951)

 

Wir über uns

Mitglieder / Träger

Kooperationspartner

weitere Partner (Links)

Kontakt / Impressum

 

 

    Unser Bildungsprogramm

 

    Bildungsprogramm 2015

    Bildungsprogramm 2016

    Weitere Studienreisen

    ÖPNV im Taunus

    Der Taunus im II. Weltkrieg

    NS-Gedenkstätten

    Archiv

    zurück zur Startseite

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Einladung zu unserer gesellschaftspolitischen Studienreise

NORD-INDIEN

Höhepunkte Rajasthans

vom 18. Oktober bis 1. November 2015

(hessische Herbstferien / 15 Tage)

 

Anhänger der Sikh-Religion in Nord-Indien Foto: EXO-Tours

Unsere Reise führt uns diesmal nach Rajasthan, eine der farbenprächtigsten und ursprünglichsten Regionen in Indien. Die geplante Reiseroute startet in Delhi, wo wir u. a. die Rote Festung „Lal Qila“, das Humayun Mausoleum und den Qutub Minar Komplex besuchen werden (alle drei sind UNESCO-Weltkulturerbestätten). Weitere Höhepunkte sind: Agra (mit dem weltbekannten Taj Mahal und der Roten Agra Festung, zwei weiteren UNESCO-Weltkulturerbestätten) – Fatehpur Sikri (verlassene Mogulstadt, auch ein UNESCO-Weltkulturerbe) – Jaipur (mit dem „Palast der Winde“, dem Stadtpalast und dem Jantar Mantar-Observatorium, einer anderen UNESCO-Weltkulturerbestätte) – Amber (alte Hauptstadt mit der Amber Festung und dem Königspalast) – Pushkar  (Besuche von Brahma Tempel und dem für Hindus heiligen Pushkar-See) – Khimsar (am Rande der Wüste Thar gelegen, Übernachtung im historischen  Maharadjapalast-Hotel in der Festung, Besuch eines typischen Dorfs und Jeep-Safari zu den Sanddünen der Wüste) – Pokhara – Jaisalmer (Oasenstadt inmitten der Wüste Thar – Besuche von Jaisalmer Fort, Altstadt, Jain Tempel, Blindenschule und Gadisar-See sowie Kamelritt in die Wüste) – JODHPUR (Besuch der Mehrangarh Festung und des Altstadt-Markts) – Mount Abu (Besuch des Dilwara-Jain-Tempels und des Nakki-Sees, Unterbringung im Hotel des Maharadjapalasts) – UDAIPUR (Besuch vom großen Stadtpalastkomplex, des Saheliyon-Ki-Bari-Gartens und des Pichola-Sees). Wir können uns auf eine außergewöhnlich schöne und authentische Reise freuen.

Während unserer beeindruckenden Rundreise durch Nord-Indien werden wir auch Einblicke erhalten in die aktuelle gesellschafts-politische Situation, in das Kasten(un)wesen, zur Stellung der indischen Frau und über den krassen Gegensatz von arm und reich in diesem für uns doch recht ungewöhnlichen Land. – Indien ist mit etwa 1,3 Mrd. Menschen heute nach China der zweit-bevölkerungsreichste Staat der Welt.

Reisepreis  pro Person im DZ/Twin incl. HP bei 21 Teilnehmer/innen:    €  2.160,--

Gruppengröße: mindestens 21 und maximal 30 Personen Diese Reise ist inzwischen leider bereits ausgebucht.

Anmeldeschluss: 30.06.2015.

Die Durchführung dieser Studienreise kann nur bei mindestens 21 Buchungen bis zum 30.06.2015 (!) garantiert werden – also bitte nicht zu lange mit der Anmeldung warten. Nach Rücksprache könnten nach diesem Termin ggf. noch einige wenige zusätzliche Buchungen angenommen werden.

 Das ausführliche Programm für unsere Studienreise erhalten Sie, wenn Sie oben die unterstrichene, grünfarbige Seitenüberschrift  NORD-INDIEN" anklicken.

Reise- und Zahlungsbedingungen unseres Reiseveranstalters EXO-Tours.

            

Wir nehmen auch wieder unter Vorbehalt Anmeldungen für ein halbes Twin (Doppelzimmer mit zwei getrennten Betten) entgegen und werden versuchen, noch eine/n Partner/in für Sie in diesem Zimmer zu finden.

Unsere Reisegruppe wird begleitet von Bernd Vorlaeufer-Germer, ehrenamtlicher Geschäftsführer von Arbeit und Leben (DGB/VHS) Hochtaunus" und ehem. Reisebüro- und Luftverkehrskaufmann. Während unserer Studienreise steht uns ein deutschsprachiger Reiseleiter zur Verfügung, und bei einzelnen lokalen Programmpunkten werden wir ggf. vor Ort auch noch von einheimischen Reiseführern betreut.

zurück nach oben!