Arbeit und Leben (DGB/VHS) Hochtaunus

Arbeitsgemeinschaft für politische Bildung

im Hochtaunuskreis

 

Wir über uns

Mitglieder / Träger

Kooperationspartner

weitere Partner (Links)

Kontakt / Impressum

 

 

  Aktuelle Bildungsangebote

 

  Bildungsprogramm 2008

  Bildungsprogramm 2009

  Weitere Studienreisen

  ÖPNV im Taunus

  Der Taunus im II. Weltkrieg

  NS-Gedenkstätten

  Archiv

  zurück zur Startseite

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Einladung zur Studien- und Begegnungsreise:

SÜDAFRIKA erleben, wie es wirklich ist

Reise in ein traumhaft schönes Land mit bemerkenswerten Menschen

vom 3. bis 17. Mai 2008  (15 Tage)

Afrika – kaum ein Kontinent wirkt so emotional auf uns Menschen, die wir so fern der Natur und mittlerweile viel zu virtuell statt real aufwachsen. Afrika ist in unserer Phantasie ein Kontinent des Reichtums, reich an beeindruckender Flora und Fauna, reich an Ursprünglichkeit und vielfältig an kulturellen Ursprüngen. Es ist aber auch ein armer Kontinent, arm sind seine Menschen und arm deren Hoffnungen. So gerne würden wir diese Phantasie erleben und so weit weg scheint diese Option. Doch Südafrika bietet diese einmalige Gelegenheit. Hier gibt es alles, was Afrika ausmacht und dazu noch das, was Reisenden auf der Suche nach fremden Kulturen auch wichtig ist: Gute Hotels, sichere Wege, ausgezeichnete Logistik und eine hervorragende Infrastruktur. Und es gibt das Amathuba-Projekt, in dem die ersten schwarzen Reiseleiter/innen ausgebildet wurden, um uns einen authentischen Zugang zu den Kulturen jener stolzen, schwarzen Völker Südafrikas zu ermöglichen, die durch die Apartheid so sehr in den Hintergrund gedrängt wurden und deren Heimat heute die großen Townships an den Rändern der Metropolen Südafrikas und die dünn besiedelten Landstriche im Innern des riesigen Landes sind. Auf dieser Reise können wir die Schönheiten einer atemberaubenden Landschaft, das Kap der Guten Hoffnung, die idyllische Weinregion bei Kapstadt, die bekannte Panoramaroute, die atemberaubende Tierwelt im Krüger Nationalpark und die Heimat unseres schwarzafrikanischen Reiseleiters erleben. Die Geschichte und Kultur der verschiedenen Völker Südafrikas, die Schönheit dieses großartigen Landes mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und einer beeindruckenden Tierwelt stehen im Mittelpunkt dieser einmalig schönen und einzigartigen Studien- und Begegnungsreise. Erleben wir das wahre Südafrika...

Unsere Reiseroute führt uns nach: Johannesburg Pretoria – Soweto – Hazyview – Panoramaroute – Krüger Nationalpark – Matsamo Cultural Park – Swaziland – Hluhluwe Umfolozi Park – Lake St. Lucia – Shakaland Cultural Village – Melmoth – DurbanKapstadt – Weinländer – Kap der Guten Hoffnung.

Reisepreis pro Person: ab € 2.180,--

Unsere Reisegruppe bestand aus insgesamt 21 Personen, darunter waren auch 12 mit dem Verlängerungsprogramm an die Victoria-Wasserfälle.

Zusatzangebot:  Wir bieten Ihnen außerdem auch noch die Möglichkeit einer Verlängerung an die sehenswerten Victoria-Wasserfälle (UNESCO-Weltnaturerbe) an sicherlich für jede/n ein einmaliges Erlebnis im Leben. Reisepreis Verlängerung Victoria Falls": ab € 690,-- p. P. im DZ (3 Nächte) mit Frühstück in der schönen Hotelanlage The Kingdom at Victoria Falls", incl. Flügen / Bustransfers ab Kapstadt nach Victoria Falls und zurück bis Johannesburg; mit Ankunft in Frankfurt a. M. am 21.05.2008. Von Victoria Falls aus können neben dem Besuch der Victoria Wasserfälle auch noch weitere tolle Ausflüge durchgeführt werden, wie Helikopterrundflug über den Victoria Fällen (15 min = € 73,--, 30 min = € 136,--), Bootsfahrt auf dem Sambesi zum Sonnenuntergang (incl. Snacks & Drinks = € 34,--), Tagesausflug in den Chobe Nationalpark in Botswana (incl. Pirschfahrt im offenem Geländewagen, Bootsfahrt und Mittagessen = € 125,--). Die angegebenen Preise gelten bei Vorausbuchung bei unserem Reiseveranstalter (die Anmeldung ist über uns möglich).

Das ausführliche Programm für diese einzigartige Studien- und Begegnungsreise zu beeindruckenden Landschaften, Tieren und Menschen sowie für die reizvolle Verlängerungsmöglichkeit Victoria Falls erhalten Sie, wenn Sie die unterstrichene, grünfarbige Seitenüberschrift anklicken.

Unsere Reisegruppe wurde begleitet von Bernd Vorlaeufer-Germer, ehrenamtlicher Geschäftsführer von Arbeit und Leben (DGB/VHS) Hochtaunus" und ehem. Reisebüro- und Luftverkehrskaufmann. Während der Rundreise standen uns außerdem noch deutsch sprechende südafrikanische Reiseleiter (s. o.) zur Verfügung.

Von dieser wunderschönen und informationsreichen Reise haben wir einige Fotos mit unseren Teilnehmer/innen zusammengestellt (alle Fotos wurden inzwischen auch noch komprimiert!).

Südafrika: Unsere Reisegruppe (Gruppe-1 und Gruppe-2) und unsere beiden Reiseleiter, Herr Traugott Fobbe und Herr Mandla Mthembu, am 05.05.08 in Soweto am Denkmal für Hector Peterson mit unserem Reiseführer, Herr Steven Thabete (Onkel von H. Peterson), am 12.05.08 auf der Bootsfahrt von St. Lucia aus (Boot-1 und Boot-2), am 13.05.08 im Dorf Njome Lwane in der Ubuqhawebethu Primary School (Schule-1 und Schule-2) und im Zuhause von Mandla, und am 16.05.08 am Kap der Guten Hoffnung.

Verlängerung Victoria Falls: Unsere jetzt kleinere Reisegruppe am 17.05.08 vor dem Denkmal für David Livingstone an den Victoria Wasserfällen (Livingstone-1 und Livingstone-2).

 

Zusätzliche Informationen über das südliche Afrika:

Hier haben wir für Sie noch viele zusätzliche Informationen über SÜDAFRIKA (Teil 1) sowie SÜDAFRIKA (Teil 2) analog zu unserer Reiseroute (einschließlich Hintergrundinformationen) aus dem Internet zusammengestellt. Außerdem finden Sie hier auch Zusatzinformationen zur angebotenen Verlängerungsreise nach VICTORIA FALLS.

Hinweis: Diese Zusatzinformationen erhalten Sie, wenn Sie die unterstrichenen, blaufarbigen Textpassagen anklicken.