Arbeit und Leben (DGB/VHS) Hochtaunus

Arbeitsgemeinschaft für politische Bildung

im Hochtaunuskreis  (seit 1951)

 

Wir über uns

Mitglieder / Träger

Kooperationspartner

weitere Partner (Links)

Kontakt / Impressum

 

 

    Bildungsprogramm 2017

    Bildungsprogramm 2018

    Weitere Studienreisen

    Der Taunus im II. Weltkrieg

    NS-Gedenkstätten

    Archiv

    zurück zur Startseite

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere gesellschaftspolitische Studienreisen

Wir planen,  jedes Jahr zwei bis drei Studienreisen durchzuführen, wobei diese möglichst in den hessischen Schulferien stattfinden sollten. Das ist leider aus verschiedenen Gründen nicht immer möglich, weil genau dann u. a. die Flugpreise um jeweils bis zu € 200,-- p. P. höher liegen können als sonst üblich. Alle unsere Reisen werden auf „non-profit"-Basis durchgeführt und dürften u. E. auch ein gutes Preis/Leistungs-Verhältnis haben; vergleichen Sie die Inhalte unserer Programme ruhig mal mit denen von anderen Anbietern.

Neben dem Besuch von den touristischen Höhepunkten in diesen Ländern werden wir dort auch noch gesellschaftspolitische Themen behandeln. Kulturelle Vorurteile sollen abgebaut werden, denn ohne ein gegenseitiges Kennenlernen auf Augenhöhe dürfte auch ein „Wandel durch Annäherung" (zit. Egon Bahr) nicht möglich werden.

Die Teilnahme an unseren Gruppenreisen steht allen Interessierten offen und soll diesen auch ein einmaliges und unvergessliches Erlebnis bieten, weshalb wir unsere Reisen auch nicht zumindest nicht genauso wie bisher wiederholen werden.

Unsere nächsten Studienreisen können Sie in der linken Spalte unter „Bildungsprogramm 2018 finden (bei Interesse bitte entsprechende Reise anklicken). Wir haben uns vorgenommen, 2018/19 ggf. die folgenden Länder in unser Studienreise-Programm aufzunehmen:

  • Europa: Nach der erfolgreichen Durchführung unserer Studienreise nach Nord-Spanien (ins Baskenland und nach Kantabrien) im Herbst 2017 wollen wir im nächsten Jahr erneut nach Spanien reisen. Dabei wollen wir uns „Auf den Spuren des SPANISCHEN BÜRGERKRIEGS 1936-1939 in Madrid und Umgebung begeben. Diesmal werden wir von Frankfurt aus nach Madrid fliegen und anschließend mit unserem bequemen klimatisierten Reisebus die folgenden Orte anfahren: Guadalajara („Schlacht von Guadalajara“), die Kriegsschauplätze am Rio Jarama (incl. Besuch von erhalten gebliebenen Schützengräben der Republikaner und ehem. befestigter MG-Stellungen der Putschisten) sowie Morata de Tajuña (privates „Bürgerkriegsmuseum“), Toledo (dortige Kriegsschauplätze in und bei Toledo), Brunete („Schlacht von Brunete“), „Valle de los Caídos“ (Besuch des bedrückenden Monuments der Franco-Diktatur, zwangsweise durch republikanische Gefangene erbaut), die einzelnen Kriegsschauplätze in den Bergen der Sierra de Guadarrama (siehe dazu auch den historischen Roman „Wem die Stunde schlägt von Ernest Hemingway) sowie in und nahe bei Madrid. Zum Schluss soll in Madrid ggf. noch ein Tag zur freien Verfügung angeboten werden, bevor wir wieder nach Frankfurt zurückfliegen. Vorgesehener Termin: vom 29. September bis 7. Oktober 2018 (9 Tage). neu!

Wir arbeiten daran, diese Reiseideen zu realisieren. Sobald unsere Planungen für diese Studienreisen konkreter geworden sind, werden wir darüber informieren. Leider bereitet uns dabei die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) große Schwierigkeiten, die bekanntlich darauf abzielt, den Euro im Verhältnis zum US$ abzuwerten. Zukünftige Reisen in Länder außerhalb der Euro-Zone dürften sich dadurch wohl oft merklich verteuern.

Alle diese Studienreisen werden von Bernd Vorlaeufer-Germer als Reisegruppenleiter (Tour Leader) begleitet; er hat früher beruflich auch als Reisebüro- und Luftverkehrskaufmann gearbeitet und war langjähriger Geschäftsführer (2004-2016) von „Arbeit und Leben (DGB/VHS) Hochtaunus“. Während dieser Reisen stehen uns jeweils auch noch Deutsch sprechende einheimische Reiseleiter/innen (Tour Guides) und vor Ort ggf. auch noch lokale Reiseführer/innen zur Verfügung.

Unter dem Dach von Arbeit und Leben (DGB/VHS) Hochtaunus" soll es ab 2018 voraussichtlich keine Studienreisen mehr geben. Unser Reisegruppenleiter Bernd Vorlaeufer-Germer wird dann aber wohl mit anderen Partnern weiterarbeiten und diese Reisen auch auf unseren Internetseiten vorstellen.

Stand: 18.11.2017 

 

Hier sind noch einige bemerkenswerte Zitate zum Thema Studienreisen’:

Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon." Augustinus Aurelius, römischer christlicher Kirchenlehrer und Philosoph (354-430)

Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen." Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)

„Reisen ist tödlich für Vorurteile."  Mark Twain, US-amerikanischer Schriftsteller (1835-1910)

Reisen veredelt wunderbar den Geist und räumt mit all unseren Vorurteilen auf. Oscar Wilde, irischer Schriftsteller (1854-1900)

  

„Alles wirkliche Leben ist Begegnung."  Martin Buber, österreichisch-israelischer jüdischer Religionsphilosoph (1878-1965)

Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben."  Kurt Tucholsky, deutscher Journalist und Schriftsteller (1890-1935)

 

zurück nach oben!