Arbeit und Leben (DGB/VHS) Hochtaunus

Arbeitsgemeinschaft für politische Bildung

im Hochtaunuskreis

 

Wir über uns

Mitglieder / Träger

Kooperationspartner

weitere Partner (Links)

Kontakt / Impressum

 

 

  Aktuelle Bildungsangebote

 

  Bildungsprogramm 2006

  Bildungsprogramm 2007

  Weitere Studienreisen

  Der Taunus im II. Weltkrieg

  Archiv

  zurück zur Startseite

 

 

 

Bildungsurlaub:

Berlin in Geschichte und Gegenwart

Die inzwischen nicht mehr neue Hauptstadt besteht aus Widersprüchen und Paradoxen. Einerseits die Glitzermetropole, einer DER touristischen Topstädte Europas mit immensen kulturellem Angebot von Theatern, Museen, Ausstellungen, daneben aber immer weniger Arbeitsplätze im produzierenden Bereich und dauernde Ebbe in den öffentlichen Kassen, Armut, Gettobildung und Parallelgesellschaften, die die Frage nach ihrer Intergrierbarkeit aufwerfen.

Da Berlin engstens mit der deutschen Geschichte verbunden ist, finden sich buchstäblich hunderte von Erinnerungsorten, Themen und Diskussionsanlässen.

Dazu gehören das jüdische Berlin vor und nach dem Nationalsozialismus, außerdem der Widerstand gegen das NS-Regime, Mauerbau und Mauerfall, das unselige Wirken der Stasi und dessen Auswirkungen bis heute.

Berlin ist Heimat oder doch zumindest Wohnort für Menschen vieler Nationen. Wie dies Zusammenleben funktioniert, wo die Reibungsflächen aber auch die Chancen liegen, werden wir betrachten.

Durch den Umzug des Bundestages, vieler Ministerien und Behörden stand die Stadt vor städtebaulichen und verkehrspolitischen Herausforderungen und im Spannungsfeld zwischen Bewahren und neue Zeichen setzen. Wir werden dies unter sozial-geografischen Fragestellungen untersuchen.

Kompetente Ansprechpartner/innen aus Politik, Verwaltung und dem gewerkschaftlichen Umfeld werden uns begleiten.

Studienseminar in Berlin  23. - 27. Oktober 2006

Anmeldefrist als Bildungsurlaub beim Arbeitgeber: 08.09.2006

Teilnahme-Gebühr: € 485,-- einschl. Anreise ab/bis Frankfurt nach Berlin, € 385,-- bei Eigenanreise; ÜF im DZ, Transfers und Eintritte; EZ-Zuschlag € 100,--. Seminar-Nummer: 260007-025.

Veranstalter: DGB-Bildungswerk Nordrhein-Westfalen e.V., Bismarckstraße 77, 40210 Düsseldorf. Ansprechpartnerinnen: Ute Pippert: Telefon 0211-17523-147, e-mail UPippert@DGB-Bildungswerk-NRW.de, Ulrike Gleichmann: Telefon 0211-17523-138, e-mail: UGleichmann@DGB-Bildungswerk-NRW.de; Internet: http://www.dgb-bildungswerk-nrw.de/.